Schaprode Tipp

Ausflugstipps Schaprode

A_SchaprodeDas Dorf mit einer der schönsten Kirchen der Insel Rügen liegt am Rande des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Zahlreiche Wasservögel machen hier alljährlich Rast, ein Wanderweg führt nach Seehof – von dort hat man eine besonders schöne Sicht auf die Künstlerinsel Hiddensee. Der Radweg „Rund Rügen“ führt an Schaprode vorbei in den ungewöhnlichen Nordwesten der Insel Rügen.
A_Schaprode-eierkeilMit einem Bootsausflug zum Naturparadies Hiddensee kann man das Haus des berühmten deutschen Schriftstellers Gerhart Hauptmann besichtigen oder ein denkmalgeschütztes Fischerdorf besuchen. Auch Wassertaxis und Personenfähren steuern ganzjährig das Inselchen an.

A_Schaprode-Kirche
St. Johanneskirche

Die St. Johanneskirche zu Schaprode ist die evangelische Pfarrkirche der Kirchgemeinde Schaprode im Westteil Rügens. Sie ist die drittälteste Kirche der Insel Rügen und gehört zu ihren schönsten Sehenswürdigkeiten.

A_Schaprode-FaehreHiddensee

Wer die eigene Jacht einmal im Hafen lassen möchte, der kann mit der Fähre oder dem Wassertaxi nach Hiddensee übersetzen und dort mit einem gemieteten Fahrrad die Insel erkunden. Ein denkmalgeschütztes Fischerdorf, der Leuchtturm auf dem Dornbusch und ein hübsches Heimatmuseum erwarten den Besuch.

Herrenhäuser

Nicht weit von Schaprode befinden sich zwei interessante Herrenhäuser. Während das Herrenhaus Udars, das nach 1735 unter Verwendung älterer Bauteile erbaut wurde, noch seinen Dornröschenschlaf schläft, wurde das Herrenhaus von Granskevitz behutsam restauriert und wird heute wieder privat bewohnt. Es liegt innerhalb eines Burgwalls, wie er nur selten noch auf Rügen zu finden ist.