Świnoujście

Świnoujście

Die polnische Grenzstadt Świnoujście ist ideal über das Wasser zu erreichen. Die Swine, ein Mündungsarm der Oder, durchzieht die Stadt und verbindet das 900 km² große Stettiner Haff mit der Ostsee. „Land der 44 Inseln“ nennt sich das landschaftlich äußerst interessante Gebiet. Es besteht aus dutzenden von Inseln und Inselchen, von denen nur die drei größten bewohnt sind – Uznam, Wollin und Kasibór. Segler, die hier anlegen, finden in der „Stadt ohne Grenzen“ ein wiedererblühendes Seebad vor. Es galt jahrzehntelang als „Weltbad“ und war wichtige Station der Berlintouristen auf dem Weg nach Rügen oder Bornholm. Das Haff selber ist im Durchschnitt 3,8 m tief und nicht schwierig zu befahren, es ist jedoch kaum betonnt und verfügt auch nur über wenige kleine Häfen.
Swinoujscie