Thiessow

Thiessow

Ostseebad Thiessow
54°16,9′ N   013°42,5’E

Thiessow_Moenchgut_ZickerDas ehemalige Lotsendorf Thiessow wird von der offenen Ostsee, dem Zicker See und dem Rügischen Bodden umspült. Die günstige Lage macht den Hafen heute auch für Segler attraktiv. Und die Thiessower Fischer hatten immer Zugang zu einem besonders großen Fanggebiet. Der geschützte Fischereihafen liegt am südlichen Ende der Halbinsel Mönchgut im Zicker See. Er ist vorrangig mit Fischerbooten belegt, doch Gastlieger finden Liegeplätze auf ca. 2,5 m Wassertiefe. Mit drei Stränden im Süden, Osten und Westen ist der Ferienort auch für Badegäste ein attraktives Ziel. Am Thiessower Haken, der südlichsten Landspitze Mönchguts, beginnt der Südstrand, an dem man nach den Herbststürmen oft Glück bei der Bernsteinsuche hat. Surfer finden am Weststrand ihr Paradies.
Thiessow-Ansteuerung

Hafenplan
Ansteuerung

Der Fischereihafen Thiessow ist von Westen her über den Greifswalder Bodden, die Kaming und den Zickersee zu erreichen. Beginnend mit der Mitte-Schifffahrtswegtonne, sollte spätestens ab dem Tonnenpaar T1/T2 dem betonnten Fahrwasser gefolgt werden. Ab dem ersten Tonnenpaar ist mit 084,6° in den Zickersee zu steuern. Ab T8 mit 145° dem Fahrwasser Richtung Hafeneinfahrt folgen.

Kontakt

Hafen Thiessow Fischereigenossenschaft e.G.
– Leuchtfeuer –
Am Hafen, 18586 Ostseebad Thiessow
Telefon: +49 38308 30000
Kurverwaltung Ostseebad Thiessow
Hauptstraße 36, 18586 Ostseebad Thiessow
Telefon: +49 3 83 08 – 82 80
ostseebad-thiessow@t-online.de
www.ostseebad-thiessow.de

Service und Versorgung

20 Gastliegeplätze

fliessend kalt Wasser Strom Toilette Dusche Diesel Kran Mastenkran Restaurant Cafe Broetchenservice

1 km bis zur Bushaltestelle
Fäkalienbeseitigung in der Camping Oase (100m) mgl.

Hafenmeister

Telefon: +49 38308 34822

Ausflugstipps

Lotsenturm (Aussichtspunkt)
Lotsenmuseum