Vitte, Hiddensee

Vitte-Kommunalhafen-1

Vitte, Hiddensee – Kommunalhafen
54°34,1’N   013°06,5’E

Hiddensee_208Die Insel Hiddensee ist für den privaten Autoverkehr gesperrt und abends, wenn die Tagesgäste abgereist sind, herrscht hier eine ungewöhnliche Ruhe. Besonders zu Beginn des 20. Jahrhunderts suchten prominente Künstler hier Erholung. Die Insel Hiddensee hat sich den ursprünglichen Charme ihrer kargen Landschaft bis heute bewahrt. Weiße Sanddünen und ein langer Sandstrand an der Westseite laden zu Sonnenbad und Baden ein. Über Jahrhunderte war das Dorf Vitte ein Anlande- und Handelsplatz für Hering. Heute ist dies der Hauptort der Insel und mit seinem Jachthafen auch das erste Ziel für Segler und andere Wassersportfreunde. Neben umfangreichen Serviceangeboten findet man hier auch eine Surfschule, die Segeltörns und Schnupperkurse im Surfen anbietet.

Vitte-Kommunalhafen-2Hafenplan

Ansteuerung

Sie erreichen den Hafen nur über eine schmale Fahrrinne. Bis auf die Tonne K5(Fl.G.4s) sind alle Tonnen unbefeuert. Von der K5 folgen Sie dem Richtfeuer (Oc.R.4s, 289,5°) zum Gemeindehafen. In den schmalen Fahrrinnen Richtung Vitte müssen Sie mit erhöhter Berufsschifffahrt rechnen.

Kontakt

Gemeinde Seebad Insel Hiddensee,
Hiddenseer Hafen- und Kurbetrieb
Herr Langemeyer
Norderende 162
18565 Vitte
Telefone: +49 38300 64210
hafenkurbetrieb@seebad-hiddensee.de
www.seebad-hiddensee.de

Service und Versorgung

6 Gastliegeplätze

fliessend kalt Wasser Strom Toilette Muenz und Kartentelefon Einkaufsmoeglichkeit Diesel Restaurant Cafe Fahrradverleih

50 m bis zur Bushaltestelle
800 m bis zum Geldautomaten

Hafenmeister

Jörg Hübner
Telefon: +49 38300 608768

Ausflugstipps

Leuchtturm auf dem Dornbusch
Gerhard-Hauptmann Museum Kloster