Ralswiek

Ralswiek-2

Ralswiek
54°28,4′ N   013°27,1’E

Der romantische Ort Ralswiek am Südufer des Großen Jasmunder Boddens ist vor allem bekannt für die „Störtebeker Festspiele“, die hier jeden Sommer auf der Naturbühne vor beeindruckender Boddenkulisse stattfinden.
Auf dem Berg über dem Schlosspark bewacht das Märchenschloss Ralswiek die Szenerie. Es wurde als Herrenhaus im Stil der Loireschlösser errichtet und ist heute ein Hotel mit ansprechender Gastronomie. Von der Sonnenterrasse überblickt man den Großen Jasmunder Bodden. Der beschauliche Hafen ist Ziel für Segler und Ruderboote und ein guter Ausgangspunkt für Törns zu den anderen Häfen am Großen Jasmunder Bodden – zu versteckten Anlegestellen und idyllischen Ankerplätzen. Die hölzerne, rot gestrichene Schwedenkapelle am Ortseingang entdeckte Graf Douglas, der Erbauer des Schlosses, einst auf einer Ausstellung in Stockholm.

Ralswiek-1Hafenplan
Ansteuerung

Gut 1 sm vor dem Hafen steuert man ab der grünen Tonne RW1 annähernd Südkurs (181°) bis zu den Tonnen RW5/RW4. Ab der Gefahrentonne mit 150° zwischen den Sandbänken hindurch steuern. Vom Westufer fern halten, denn dort liegen Steine. Das Nordbecken dient vor allem den Fahrgastschiffen. Passieren Sie unbedingt das letzte grün/rote Tonnenpaar vor dem Yachthafen. Die Fahrrinne ist unbefeuert. Ansteuerung nur tagsüber möglich.Ralswiek-4

Kontakt

Gemeinde Ralswiek Hafen
Am Bodden 24
18528 Ralswiek

Telefon: +49 3838 313553
Telefon: +49 3838 31218

Service und Versorgung

50 Gastliegeplätze

fliessend kalt Wasser Strom Toilette Dusche Muenz und Kartentelefon Einkaufsmoeglichkeit Waschautomat Propangas
Slipanlage  Helling Restaurant  Cafe Broetchenservice Fahrradverleih Autoverleih

200 Meter bis zu Bushaltestelle
6 km bis zum Geldautomaten

Hafenmeister

Herr Reiske
Herr Fürstenberg
01.05.-30.09.: 8-10 Uhr und 17-19 Uhr
01.10.-30.04.: nach Absprache +49 3838 31218
Reservierungen sind nicht möglich.

Ausflugstipps

Störtebeker Festspiele
Banzelvitzer Berge