Nexø

Nexoe-1

Nexø Havn
55°3.896’N  15°8.458’E

Im Hafen von Nexø sind Gastsegler in den 5 nördlichsten Hafenbecken willkommen. Der Hafen liegt direkt am Zentrum von Nexø, umgeben von Restaurants, Geschäften, Museen und Kunsthandwerk, die dem Hafen, der reichlich Platz für Gastsegler und ihre Boote in allen Größen bietet, einen attraktiven Rahmen geben. Die 3 nördlichsten Hafenbecken sind zusammen mit dem alten Trockendock, in dem die Barke „Svanen“ rekonstruiert werden soll, der einzige größere Hafen Dänemarks aus Nexø Sandstein, aus dem der Hafen herausgesprengt wurde.
Nexoe-3

Hafenplan

Ansteuerung

Der Hafen lässt sich unter Berücksichtigung von Wind, Strömung und Sichtverhältnissen anlaufen Tag und Nacht. Starke Strömung und schlechte Sicht können das Einlaufen gefährlich machen. Magnetische Abweichungen rund um Bornholm. Grüne Richtfeuer in der Linie von 232° leiten direkt in den Hafen, vorbei an  dem südlichen rot befeuerten Molenkopf. Der Hafen ist gesperrt, wenn am Signalmast an einem weißen Silo nördlich der Einfahrt ein schwarzer Ball gesetzt ist. Nachts ist das Einfahrverbot durch drei übereinanderstehende Lichter angezeigt. Montags bis donnerstags von 7 – 15 Uhr und freitags von 7 – 12 Uhr heißt es Einfahrt abwarten, wenn ein Nebelsignal alle 20 Sekunden ertönt. Nicht unter Segeln ein- und auslaufen. Ankern in der Ansteuerung verboten. Maximale Geschwindigkeit 4 kn.

Kontakt

Nexø Havn
Sdr. Hammer 2D
3730 Nexø

Service und Versorgung

fliessend kalt Wasser Strom Toilette Dusche Einkaufsmoeglichkeit Waschautomat benzin propangas
Bootsausruestung Kran Mastenkran Slipanlage Helling Bootswerft Werkstatt Service segelmacher clubhaus Restaurant Cafe
Autoverleih

60 Gastliegeplätze

Hafenmeister

Tel. +45 56 49 22 50
Info@nexohavn.dk
www.nexohavn.dk

Ausflugstipps

Golf (10 km)
Stenbrudssøen (1 km)
Halleklipperne (3 km)
Balka (4 km)
Nexø Museum (500 m) …